16. April 2018
In der Fremde bin ich niemand. Darum mag ich sie so gern, denn, niemand zu sein ist schön und frei. man sieht mich, aber kennt ich nicht. Niemand denkt Dies und Das, außer vielleicht schöne Hose, schönes Shirt...oder "Ach wie toll, eine junge Frau alleine unterwegs. Wie zufrieden und mutig sie sein muss!" In der Fremde bin ich fremd, im Außen. In der Fremde bin ich Zuhause, in mir, in meinem leuchtenden Zuhause, im Inneren. In der Fremde bin ich frei, frei von dem Willen wer zu sein,...
21. März 2018
...sprach sie! Erst leise und dann immer lauter. Die Depression die mich schon so lange begleitet, als Freundin und Feindin zugleich, hat im Herbst 2017 ihren erneuten Höhepunkt der vollen Aufmerksamkeit genossen. Dann lenkte ich den Blick von ihr Weg, sie wurde mir lästig und geriet, so fühlte es sich eine Weile an, erneut in Vergessenheit. Ich dachte "Ach! Klinikaufenthalt! Brauch ich nicht mehr. Läuft ja auch so alles gut!" Ich lenkte mich ab, genoss es die Zeit zu haben um bei mir...
06. März 2018
...was passiert wenn man durch die Straßen läuft und einfach so, ohne Vorwarnung, Passanten umarmt? Getestet habe ich es noch nicht, wobei es sicherlich interessant wäre. Ich befürchte zeitgleich, dass die Meisten völlig verdutzt wären, überfordert und mit Abwehr reagieren würden. Das Thema schwirrt schon ein paar Tage in meinem Kopf umher, doch ich hatte bis gerade keine Lust Worte fließen zu lassen. Und jetzt passiert es unerwartet und spontan, mal sehn was dabei herum kommt :-)...
23. Februar 2018
...and the sound can be noisy or soft! Wortschwer oder wortlos! Seit gestern bin ich im Teutoburger Wald und ein wunderschönes Airbnb am Waldrand nennt sich mein Zuhause. Es herrscht Stille, nahezu, im Hintergrund klingt das ferne und monotone rauschen der Autobahn. Es stört mich nicht, es ist da und bestätigt Leben in der Umgebung. Heute wanderte ich los, bei 2 Grad und vom Zwiebellook umhüllt. Ohne großen Plan. Denn der Plan war eh ein anderer. Mein ganzes Hiersein diente ursprünglich...
20. Februar 2018
Offline! Flugmodus! Handy aus! Einfach mal auf stumm schalten. Nicht da für andere. Bloß für mich. Kein warten auf Antworten. Kein warten auf Einladungen und Herz-Emojis. Keine Inspirationen und Motivations- sowie Wohlfühlzitate von Instagram. Seit ich vor etwas mehr als einer Woche offline bei meiner Schwester war und sie und ihr Partner mir wieder ein Beispiel für ein Leben fast ohne Handy waren, habe ich mich entschlossen dem auch näher zu kommen. Alles bedurfte etwas Vorbereitung. Ein...
07. Februar 2018
You know the Pigdog? Sicher kennst du den? Den Schweinehund! Glaub jedem wohnt er inne, dir, mir und jedem noch so weisen Menschen. Die Kunst ist der Umgang mit diesem Haus- bzw. Körpertier. Ich war eben laufen! Ja! Ganz unspektakulär. Eigentlich! Ein fester Plan auf den ich mich schon gestern Abend gefreut hatte. Doch dann, heute morgen, Schnee und klirrende Kälte. Diese Kombi gegen die warme Wohnung, Räucherstäbchen (ich weiß, nicht jedermanns Sache;-) ), Wärmflasche, Tee und...
04. Februar 2018
Die Frage der Fragen! Die Frage welche zu 99% zum standardisierten Kennenlern-Smaltalks gehört. Ist soweit ja auch okay, und ja auch wirklich interessant! Wenn ich behaupte, dass ich diese fünf Wörter niemals in Gespräche verwickle würde ich lügen ;-) Doch warum ist das so wichtig zu wissen? Wenn ich auf Reisen bin empfinde ich es also total nervig wenn ich auf diese Fragestellung stoße und meide sie als Fragende so gut wie möglich. Ist es nicht viel schöner den Mensch als Individuum...
31. Januar 2018
Ja- ich hatte ein paar Tage keine Zeit zu schreiben und kein Thema dass ich teilen wollte! Nein- finde ich nicht schlimm! Nö! Prinzipiell neige ich gerne dazu mir selber Druck zu machen, du musst, du solltest...(lese "Ist möchten wie müssen, nur schöner?"). So war auch das Thema "Schreiben" immer mal wieder präsent, wobei ich selber davon überrascht war, wie rücksichtsvoll und ohne schlechtes Gewissen ich mir eingestehen konnte, dass ich eine etwas längere Pause einlege. Nein- es ist...
22. Januar 2018
Ein Vulkan! Außen mächtig, stark und dabei still, schön, einzigartig und natürlich. Eigentlich so wie viele von uns! Kennst du das? Du weißt wie du nach außen hin wirkst, vielleicht genau so, viele versprechen sich viel von dir, die Erwartungen sind hoch. Du hälst dem äußeren (gesellschaftlichen) Druck stand, ganz natürlich, ohne imposante Gefühlsausbrüche und so lebst du, dafür stehst du. Du wirkst authentisch und zufrieden, völlig normal, für jeden Spaß zu haben, stets klar...
16. Januar 2018
Wir können alle Berge besteigen durch den Glauben an unsere eigene Kraft! Und so sitze ich hier, eingewickelt in eine Decke und der Wärmflasche unter dem Pulli auf dem Balkon, es ist kalt, aber schön, und der Berg der endlich von mir bestiegen werden möchte wartet und ruft mir zu. Ohje! Kennst du das? Du weiß das dort eine Sache ist die erledigt werden möchte und du tust nahezu alles um genau dieser aus dem Weg zu gehen. Ein ganz simples Beispiel ist, und das kennen wir glaube ich alle,...

Mehr anzeigen